"Block Feminista Derby Revolution (BFDR) ist eine lose all-gender Gruppierung aus Roller Derby Spieler*innen und Unterstützer*innen aus Freiburg und Umgebung, die den Sport Roller Derby als einen politischen begreifen. Block Feminista gründet sich daher zugleich als Ultragruppe zur Unterstützung des Freiburger Roller Derby Teams Block Forest Roller Derby (BFRD) sowie als aktivistische Politgang. Block Feminista steht dem Sportverein BFRD dabei sowohl als Fan-Support als auch personell nahe, versteht sich allerdings unbedingt als autonom und vom Verein BFRD unabhängig."...

Auszugaus dem "Selbstverständnis"

lies den vollen Text hier:

"Am 14.8. fand der erste Skatekurs von Block Feminista statt. Es war ausgelegt für Anfänger*innen auf allen möglichen Rollen mit dem Fokus auf Rollschuhen und Inlinern. Fast 20 Personen haben teilgenommen und die Grundschritte des Skatens gelernt. Die Stimmung war richtig gut und einige haben gar nicht so einfache Tricks probiert und gemeistert. Wir hätten niemanls gedacht, dass wir gleich mehreren Personen beim Drop-in zujubeln dürfen. Der Kurs war also ein voller Erfolg und beim nächsten Mal (im Oktober geplant) soll es neben dem Kurs noch ein Meetup für alle geben die auch schon über die Anfänge hinaus sind."

#daspatriarchatüberollen

 

Tonks/Mitorganisatiorin

                                                                                                                    

 Hast du ein eigenes Projekt rund ums rollen? 

 melde dich bei mir und teile es hier! 

Kontakt-Adresse:

Nami Kressebuch
Obstgarteweg 12
5040 Schöftland
Schweiz

E-Mail:
tsunami.contact@rollerskateeurope.com